06.11.2018 13:15

Reutlingen Reutlingen

Baden-Württemberg

Brand im Rohbau

Noch unklar ist die Ursache für den Brand in einem Rohbau in der Straße Unter den Linden am Dienstagmittag. Gegen 13.15 Uhr gingen die ersten Notrufe bei den Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei ein, in denen über eine starke Rauchentwicklung aus den oberen Stockwerken des Hochhauses berichtet wurde.

Die Feuerwehr, die mit acht Fahrzeugen und 27 Feuerwehrleuten rasch vor Ort war, konnte den Brand in den oberen Stockwerken des Hochhauses schnell löschen. Wie sich bei den polizeilichen Ermittlungen herausstellte, war im dreizehnten Obergeschoss ein Müllbehälter mit Isoliermaterial aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Flammen griffen dann auf eine daneben stehende Mülltonne über. Heißer, brennender Kunststoff tropfte in einen Schacht und setzten einen dort verlaufenden Kabelstrang in Brand, wodurch sich der Brand nach oben und unten, entlang der Kabel ausweitete.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt, dürfte sich aber aufgrund des Rauchgasniederschlags und den zerstörten Kabeln auf mehrere zehntausend Euro belaufen. Vorsorglich war auch der Rettungsdienst mit vier Fahrzeugen und sieben Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde zum Glück aber niemand. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Nach dem Richtfest ein Brand

Dichter Qualm quoll am Dienstagmittag gegen 13.15 Uhr aus den Fenstern des Hochhaus-Neubaus am Stuttgarter Tor neben dem Reutlinger Hauptbahnhof.

Schwäbisches Tagblatt online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer