15.12.2018 01:00

Frankfurt am Main Nordend

Hessen

Wohnungsbrand mit 100.000 Euro Sachschaden. Zwei Personen leicht verletzt

Bei einem Wohnungsbrand in der Burgstraße (Nordend) entstand in den frühen Morgenstunden ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Das Feuer wurde der Leitstelle der Feuerwehr gegen ein Uhr am Morgen des 15. Dezember gemeldet.

Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, schlugen Flammen aus dem Fenster der Wohnung im 1. Obergeschoss des fünfgeschossigen Wohnhauses. Auch der Treppenraum war bereits stark verraucht. Auf der Rückseite des Gebäudes standen mehrere Personen an den Fenstern und riefen um Hilfe. Neben der Aufnahme der Brandbekämpfung von mit Atemschutz ausgerüsteten Trupps, wurde eine Person aus dem Dachgeschoss mit der Drehleiter aus dem Gebäude gebracht. Das Feuer war gegen 01:30 Uhr gelöscht. Mit Lüftern wurde der Brandrauch aus dem Gebäude gedrückt.

Die an den Fenstern im 2. Obergeschoss stehenden Personen konnten beruhigt werden und im Anschluss an die Löscharbeiten sicher das Haus über den Treppenraum verlassen. Insgesamt wurden 14 Personen aus dem Haus vorübergehend in einem Bus der Feuerwehr vom Rettungsdienst betreut. Zwei Personen, darunter der Nutzer der Brandwohnung, wurden mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.

Die vom Brand betroffene sowie die darunterliegende Wohnung sind vorerst unbewohnbar. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf etwa 100.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Feuerwehr war rund 50 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit rund 20 Einsatzkräften bis ca. 3:30 Uhr im Einsatz.

Feuerwehr Frankfurt am Main

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand in Frankfurt: Im Nordend musste Wohnhaus evakuiert werden

Mehrere Personen musste die Frankfurter Feuerwehr am Mittwochabend aus einem brennenden Wohnhaus im Nordend retten. Ein Kunststoffrohr und Isoliermaterial hatten Feuer gefangen.  

https://www.fnp.de

Haus- und Wohnungsbrand verursachen 350.000 Euro Schaden

Nach einem verheerenden Brand in ihrem Mehrgenerationenhaus ist eine Familie aus Echzell ohne Wohnung. Einen schweren Brand gab es auch im Frankfurter Nordend. Dort wurden zwei Bewohner verletzt.

hessenschau.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer