17.12.2018 10:46

Stuttgart West

Baden-Württemberg

Gefahrstoffaustritt in Schule

Über den Notruf 112 meldete die Schulverwaltung das Auslaufen eines unbekannten chemischen Stoffes im Chemikalienschrank des Chemieraumes und den Ablauf einer chemischen Reaktion.

Die Räumung der Schule wurde parallel durch Lehrkräfte eingeleitet. Durch die Integrierte Leitstelle wurden unverzüglich Einsatzkräfte der Berufs- und freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes alarmiert.

Über den Notruf 112 meldete die Schulverwaltung das Auslaufen eines unbekannten chemischen Stoffes im Chemikalienschrank des Chemieraumes und den Ablauf einer chemischen Reaktion.

Die Räumung der Schule wurde parallel durch Lehrkräfte eingeleitet. Durch die Integrierte Leitstelle wurden unverzüglich Einsatzkräfte der Berufs- und freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes alarmiert.

Kräfte Berufsfeuerwehr:

Direktionsdienst, Löschzüge der Feuerwachen 2 und 4, Wechselladerfahrzeuge mit Abrollbehälter Atemschutz, Abrollbehälter Umweltschutz und Abrollbehälter Sonderlöschmittel, Gerätewagen Atemschutz/Messtechnik, Gerätewagen Transport

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

Gerätewagen Messtechnik der Abteilung Birkach, Gerätewagen AC-Mess der Abteilung Rohracker, Abteilung Hedelfingen und Logistik

Kräfte Rettungsdienst:

Notarzteinsatzfahrzeug, 2 Rettungswagen, organisatorischer Leiter Rettungsdienst und leitender Notarzt

Eingesetzte Geräte:

Universal-Chemikalienschutzanzüge, Chemikalienvlies, pH-Messstreifen,

Feuerwehr Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer