01.01.2019 00:01

Köln Meschenich

Nordrhein-Westfalen

Wohnungs-Vollbrand und Massenschlägerei

Um kurz nach Mitternacht (01.01.2019) wurde die Feuerwehr Köln nach Meschenich zur Hochhaussiedlung "Auf dem Kölnberg" alarmiert.

Vor Ort fanden die Kräfte im Hochhaus (An der Fuhr 4) eine Wohnung im 1. OG bereits im Vollbrand vor. Die betroffenen Bewohner konnten sich bereits vor Eintreffen selbstständig retten, jedoch konnte die Katze des Wohnungsmieters nur noch tot geborgen werden. Aufgrund der hohen Brandlast in der betroffenen Wohnung konnte sich der Brand in sehr kurzer Geschwindigkeit ausdehnen und Glutnester flammten immer wieder auf. Zur Unterstützung bei der Räumung der vermüllten Wohnung wurde auch die Löschgruppe Kalk alarmiert, welche den Abend bereits auf der Feuerwache 1 zur Silvesterbereitschaft stationiert war.

Parallel zu den Löscharbeiten zündeten unbekannte direkt neben den Einsatzkräften einen Altkleidercontainer an, welcher mittels eines Schnellangriffes zügig gelöscht werden konnte. Im weiteren Verlaufe des Einsatzes geriet eine größere Menschenansammlung von ca. 50 Personen in eine Massenschlägerei, welche nur durch den Einsatz von Reizgas unterbrochen werden konnte.

Zum Eigenschutz und zum Schutz der in den Brandeinsatz involvierten Feuerwehrkräfte, wurden polizeiseitig 20 Streifenwagen und ein Zug der Kölner Bereitschaftspolizei nachalarmiert. Unter schwerer Bewaffnung u.a. mit Maschinenpistolen konnte die Polizei die Lage stabilisieren und 3 Personen festnehmen. 4 Personen wurden bei dem Einsatz verletzt. Darunter auch Polizeibeamte.

WupperVideo


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer