10.01.2019 11:08

Karstädt Prignitz

Brandenburg

Wohnungsbrand

Zu einem Wohnungsbrand wurde die Freiwillige Feuerwehr Perleberg am Donnerstagvormittag per Amtshilfe nach Karstädt alarmiert. Bei unserer Ankunft schlugen wie gemeldet Flammen aus dem Fenster.

Sofort brachten wir unsere Drehleiter in Stellung und bereiteten zur Unterstützung der Kräfte vor Ort Löschmaßnahmen von Außen vor, die wir dann vom Monitor aus im Drehleiterkorb durchführten.

Gleichzeitig ging ein Trupp unserer Wehr in den Innenangriff vor und unterstützte mit den Löschmaßnahmen. Angebrannte Teile aus der Wohnung wurden aus dem Fenster ins Freie entsorgt, um sie dort ablöschen zu können und letzte Glutnester in der Wohnung zu finden. Dafür kam auch unsere Wärmebildkamera zum Einsatz. Zügig war das feuer gelöscht.

Personen mussten durch uns nicht mehr gerettet werden. Schon vor unserem Eintreffen wurden sie evakuiert und in Sicherheit gebracht. Abschließend wurde der Aufgang und die Wohnungen von den Kräften aus Karstädt belüftet. Für uns gab es nichts mehr zu tun und wir konnten wieder die Heimreise nach Perleberg antreten.

Eingesetzte Kräfte: KdoW, DLA(K) 18-12, GTLF, LF 10-6

Weitere alarmierte Kräfte:
• Freiwillige Feuerwehren aus der Gemeinde Karstädt
• Feuerwehrtechnisches Zentrum (FTZ)
• Rettungsdienst
• Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
• Leitender Notarzt
• Rettungshubschrauber
• Polizei
• Kriminalpolizei
• Ordnungsamt
• Wohnungsgesellschaft

Feuerwehr Perleberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer