21.02.2019 19:51

München

Bayern

Bio-Kamin entfacht Zimmerbrand

Beim Befüllen eines Bioethanol-Kamins ist es gestern Abend zu einem Zwischenfall in einem Hotel in der Münchner Innenstadt gekommen.

Der Flüssigbrennstoff aus dem Vorratsbehälter war übergelaufen und hatte angrenzendes Mobiliar in Brand gesetzt. Der Brand wurde von der Besatzung eines Rettungswagens der Berufsfeuerwehr München mit einem Feuerlöscher gelöscht. Sie waren das ersteintreffende Einsatzpersonal vor Ort.

Ein Hotelmitarbeiter verletzte sich mit Verbrennungen mittelschwer, Hotelgäste kamen dabei nicht zu Schaden. Unter Atemschutz durchsuchte die Feuerwehr das restliche Gebäude und führte Nachlöscharbeiten durch. Der Gebäudeschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Vorübergehend ist das gesamte Hotel nicht bewohnbar.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer