02.03.2019 14:53

Oberhausen

Nordrhein-Westfalen

Karnevalswagen gerät in Flammen

Am Samstag, 14:53 Uhr, wurde die Leitstelle der Oberhausener Feuerwehr zu einem Einsatz beim Osterfelder Kinderkarnevalszug gerufen.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache war ein Festwagen vor dem Start des Zuges in Brand geraten. Der Brand konnte zwar von anwesenden Personen gelöscht werden, dennoch wurde eine Person schwer und fünf weitere leicht verletzt.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst der Feuerwehr konnten drei der Leichtverletzten in Oberhausener Krankenhäuser und zwei nach Hause transportiert werden, der schwerverletzte Mann, der schwere Verbrennungen an den Händen, dem Gesicht und an der Brust erlitten hatte, musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Duisburger Spezialklinik geflogen werden.

Die Oberhausener Brandschützer führten nach Kontrolle mit einer Wärmebildkamera noch Nachlöscharbeiten durch und konnten den Einsatz um 16:11 Uhr beenden. Insgesamt waren 26 Kräfte der Oberhausener Berufsfeuerwehr an diesem Einsatz beteiligt. Die Ursachenermittlung ist nun Aufgabe der Kriminalpolizei.

Feuerwehr Oberhausen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuer beim Kinderkarneval in Oberhausen: Umzugswagen geriet in Brand

Feuer beim Kinderkarneval! In Oberhausen ging am Samstag ein Umzugswagen in Flammen auf, sechs Menschen wurden verletzt.

bild.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer