04.03.2019 10:54

München

Bayern

Brand eines Ölofen

Am Vormittag ist es zu einem Brand im ersten Obergeschoss eines dreistöckigen Wohnhauses gekommen. Die Kräfte der Feuerwehr wurden vom Bewohner bereits an der Straße erwartet und eingewiesen. Ein Trupp, ausgerüstet mit Atemschutz und einem C-Rohr begann sofort mit den Löschmaßnahmen in der Dreizimmerwohnung. Ein brennender Ölofen konnte rasch abgelöscht werden. Um eine Brandausbreitung auszuschließen musste der Fehlboden im Bereich des Ofens auf etwa 3 Quadratmeter geöffnet werden. Anschließend wurde mit einem Hochleistungslüfter die Wohnung entraucht. Durch den Rußniederschlag ist die Wohnung derzeit nicht bewohnbar. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Der Sachschaden wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt. 

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer