17.06.2019 00:30

Herbolzheim Broggingen Emmendingen

Baden-Württemberg

Brand einer Scheune - Kripo geht dem Verdacht der Brandstiftung nach

Erneut brannte im nördlichen Breisgau eine Scheune. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Der Brand wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag (17.06.2019), gegen 0.30 Uhr gemeldet. Betroffen war eine Scheune in der Dragonerstraße. Das Gebäude war nicht mehr zu retten; es brannte vollständig aus. Der Sachschaden dürfte im sechsstelligen Bereich liegen. Die kriminaltechnischen Maßnahmen am Brandobjekt sind noch nicht abgeschlossen.

Im Zusammenhang mit weiteren Bränden, die sich in den vergangenen Wochen im Bereich des nördlichen Breisgaus ereignet hatten, richtete die Kriminalpolizei eine Ermittlungsgruppe ein. Die Ermittler gehen intensiv allen vorhandenen Spuren nach und bitten die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat verdächtige Fahrzeuge oder Personen beobachtet? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Emmendingen (07641 582-200) oder jede Polizeidienststelle entgegen. Wer aktuell etwas Verdächtiges beobachtet, soll direkt den Notruf 110 wählen.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Herbolzheim: Scheunenbrand Nummer fünf - Lahrer Zeitung

Serie: Schaden im sechsstelligen Bereich am Montag in Herbolzheim / Polizei rät zu Wachsamkeit


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer