20.06.2019 02:45

Ringsheim Ortenaukreis

Baden-Württemberg

Brand einer Scheune

In der Nacht zum Donnerstag (Fronleichnam, 20. Juni 2019) wurde gegen 02.45 Uhr der Brand einer Scheune am südlichen Ortsrand von Ringsheim, in Verlängerung der Oberfeldstraße, gemeldet. Die sofort angerückte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Über die Höhe des Schadens gibt es noch keine verlässlichen Schätzungen. Personen befanden sich nicht in der Scheune.

Die Kriminalpolizei geht bei ihren Ermittlungen von einem Tatzusammenhang mit einer Brandserie im Bereich Herbolzheim aus. Seit dem 18. Mai 2019 wurden dort in der Kernstadt und in zwei Ortsteilen bislang fünf Scheunen vorsätzlich angezündet. Der Gesamtschaden bewegt sich im hohen sechsstelligen Bereich. Einen konkreten Tatverdacht gibt es derzeit nicht.

Von der Stadt Herbolzheim wurde in Absprache mit der Polizei eine Belohnung für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung oder Ergreifung des Täters führen, in Höhe von bis zu 5000 Euro ausgesetzt.

Der Ringsheimer Tatort befindet sich unweit der Kreisgrenze zwischen dem Ortenaukreis und dem Landkreis Emmendingen.

Die seit einiger Zeit eigens zur Aufklärung der Serie eingesetzte Ermittlungsgruppe der Freiburger Kriminalpolizeidirektion hat auch die Ermittlungen zum Brand in Ringsheim übernommen und steht in engem Kontakt zu den Kollegen des Polizeipräsidiums Offenburg.

Bei ihren Nachforschungen setzen die Ermittler auch auf die Mithilfe der Bevölkerung.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Kripo rechnet den Scheunenbrand im Sauweg zur Brandserie

Badische Zeitung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer