16.07.2019 11:00

Dortmund Oestrich

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand in Mehrfamilienhaus // Bewohnerin erfolgreich wiederbelebt

Gegen 11:00 Uhr wurde die Feuerwehr am heutigen Vormittag von einer Mieterin eines Mehrfamilienhauses zur Emsinghofstraße im Ortsteil Oestrich alarmiert. Der Rauchmelder einer Wohnung im Erdgeschoss hatte dort ausgelöst.

Die Brandschützer konnten sich bei Eintreffen über ein nicht verschlossenes Fenster rasch Zugang zur betroffenen, verrauchten Wohnung verschaffen. Kurz nach dem Betreten fanden die Einsatzkräfte dann die bewusstlose Bewohnerin (59) auf und brachten sie umgehend ins Freie. Der Rettungsdienst stellte bei der weiteren Untersuchung der Person einen Herz-Kreislauf-Stillstand fest und die Retter begannen umgehend mit der Reanimation. Nach kurzer Zeit konnte die Bewohnerin erfolgreich wiederbelebt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden.

Zwischenzeitlich konnte auch ein Brand im Küchenbereich, der für das Auslösen des Rauchmelders verantwortlich war, durch die Brandschützer gelöscht und somit ein Übergreifen auf das gesamte Küchenmobiliar verhindert werden. Die Wohnung und der Treppenraum mussten abschließend noch mit einem Hochleistungslüfter entraucht werden.

Die Einsatzstelle wurde im Anschluss zur Brandursachenermittlung an die Polizei übergeben. An der Einsatzstelle befanden sich 18 Einsatzkräfte der Feuerwachen 5 (Marten) und 9 (Mengede) sowie der Rettungsdienst.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer