17.07.2019 00:00

Bremerhaven

Bremen

Brandmelder verrät Plantage

Weil ein Brandmelder in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Buchtstraße piepste, kamen in der Nacht zum vergangenen Freitag mehrere Anwohner nicht in den Schlaf. Die Polizei und Feuerwehr wurden gerufen. Die Bewohner des Hauses befürchteten, dass es in der Wohnung brennen könnte.

Da niemand die Wohnungstür öffnete, musste sie aufgebrochen werden, um nachzusehen. Ein Feuer war nicht zu entdecken, dafür fanden die Polizisten knapp 100 Marihuana-Pflanzen, die mit einer aufwändigen Licht- und Belüftungsanlage aufgezogen wurden. Die Pflanzen, die schon eine Höhe von etwa einem Meter hatten, wurden beschlagnahmt.

Offensichtlich wurde die Wohnung nur zur Aufzucht benutzt und war nicht bewohnt. Die Polizei fahndete nach den "Betreibern" der Plantage und konnte jetzt zwei 30 und 35 Jahre alte Männer festnehmen. Gegen sie wurden Strafverfahren wegen Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Polizei Bremerhaven


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer