01.08.2019 23:50

Lübeck Krummesse

Schleswig-Holstein

Ausgedehnter Carportbrand

Am 01.08.2019 wurde die Feuerwehr Lübeck gegen 23:50 Uhr zu einem ausgedehnten Carportbrand in die Lange Reihe nach Krummmesse alarmiert.

Am Einsatzort fanden die Einsatzkräfte der Feuerwache drei brennende PKW in einer Carportanlage vor. Das Feuer hatte bereits auf den dahinter befindlichen Anbau übergegriffen. Die Carportanlage und der Anbau brannten nach Auskunft vieler Anrufer zu diesem Zeitpunkt bereits in voller Ausdehnung. Ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus konnte durch den Einsatz der Feuerwehr verhindert werden.

Personen wurden durch das Feuer nach bisherigen Erkenntnissen der Feuerwehr nicht verletzt. Das Feuer ist nach Rückmeldung von der Einsatzstelle in Gewalt. Der Einsatz dauert für die weiteren Löscharbeiten mindestens noch eine Stunde an.

Im Einsatz befinden sich derzeit 42 Einsatzkräfte der Feuerwache 1 und 2 sowie der Freiwilligen Feuerwehr Krummesse und Kronsforde.

Berufsfeuerwehr Lübeck


Donnerstagnacht ist es in der Straße "Lange Reihe" in Krummesse zu einem Carportbrand gekommen.

Nachbarn bemerkten gegen 23.50 Uhr den entstandenen Brand und alarmierten die Feuerwehr und die Polizei.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Lübeck und Krummesse übernahmen die Löscharbeiten.

Beim Eintreffen der Beamten brannte der Carport bereits in voller Ausdehnung. Drei darin geparkte Fahrzeuge (Nissan Qashqai / VW Golf / Honda Jazz) brannten ebenfalls vollständig. Zwei am Carport angebaute Schuppen wurden durch die Flammen stark in Mitleidenschaft gezogen.

Nach Abschluss der Löscharbeiten beschlagnahmten die Beamten die Brandstelle. Die Kriminalpolizei Ratzeburg hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache aufgenommen.

Personen sind nicht zu Schaden gekommen. Der entstandene Sachschaden dürfte im mittleren fünfstelligen Bereich liegen.

Polizeidirektion Ratzeburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuer zerstört drei Autos, Carport und Schuppen in Krummesse

Nächtliches Flammen-Inferno bei Lübeck: Drei Autos brennen komplett nieder. Die Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen auf die Wohnhäuser

LN - Lübecker Nachrichten

Carport mit drei Autos abgebrannt

Am Donnerstag, 1. August 2019, wurde die Feuerwehr Lübeck gegen 23.50 Uhr zu einem ausgedehnten Carportbrand in die Lange Reihe nach Krummesse alarmiert. Drei parkende Autos brannten aus, ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus konnt

PKW- und Carport-Brand

Feuerwehr Krummesse


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer