06.08.2019 06:15

Dortmund

Nordrhein-Westfalen

Brennender Müllwagen sorgt für starke Rauchentwicklung

Gegen 6:15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem brennenden Müllwagen alarmiert. Die Mitarbeiter eines Entsorgungsbetriebs stellten während ihrer Arbeit plötzlich eine Rauchentwicklung an ihrem Müllfahrzeug fest und alarmierten die Feuerwehr.

Um den Verkehr nicht zu behindern fuhren sie das Müllfahrzeug in einen Nebenstreifen der Benninghofer Straße. Beim Eintreffen der Feuerwehr drangen bereits dichter Qualm und Flammen aus der Müllaufnahme des Fahrzeuges. Umgehend wurden Löschmaßnahmen von einem Angriffstrupp unter Atemschutz mit einem Stahlrohr eingeleitet.

Da sehr schnell klar war, dass ein endgültiges Ablöschen nur durch eine Entleerung des Fahrzeuges möglich ist, wurde das Fahrzeug zum nahegelegen Parkplatz eines Einkaufszentrums gefahren und dort entleert. Das Brandgut wurde dann weiter abgelöscht.

Durch diese Vorgehensweise wurde weiterer Schaden am Müllfahrzeug verhindert und der beginnende Berufsverkehr konnte ungestört weiterfließen.

Die Entsorgung des Müllhaufens und die Reinigung des Parkplatzes wurden eigenständig durch den Entsorgungsbetrieb geregelt.

Eingesetzt waren 10 Einsatzkräfte der Feuerwache 4 (Hörde).

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer