06.08.2019 01:45

Ulm

Baden-Württemberg

Brennt Papiertonne: Räume eines Geschäftes stark verraucht

Gegen 1.45 Uhr hatte ein Zeuge in der Hirschstraße den Brand einer Papiertonne bemerkt. Er alarmierte die Rettungskräfte. Die Flammen griffen auch auf die Fassade über. Die Feuerwehr löschte den Brand schnell. Im Treppenhaus des Hauses war starker Rauch, weshalb die Feuerwehr es gelüftet hat. Auch die Räume eines Geschäftes wurden durch den Brand stark verraucht. Die Polizei vermutet, dass Brandstiftung die Ursache war. Die Schadenshöhe wird derzeit noch ermittelt. Verletzt wurde niemand.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuer in Ulmer Hirschstraße – Polizei vermutet Brandstiftung

Eine Papiertonne hat am frühen Dienstagmorgen in der Ulmer Innenstadt gebrannt. Die Flammen griffen auf die Fassade über.

Schwäbische


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer