07.08.2019 15:00

Sundern Hochsauerlandkreis

Nordrhein-Westfalen

Schwerer Verkehrsunfall

Am Dienstag Nachmittag kam es auf der L685, In der Flamke, zu einem schweren Verkehrsunfall. Hier stießen zwei Pkw frontal zusammen. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden schwerst verletzt in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Für die Bergung der Personen musste die Feuerwehr mit schwerem Gerät hinzugezogen werden. Für die ärztliche Versorgung wurden neben den Rettungskräften auch zwei Rettungshubschrauber eingesetzt. Die Unfallursache ist bislang nicht zweifelsfrei bekannt. Die beiden Unfalbeteiligten stammen aus Korschenbroich (34 Jahre, männlich) und aus Sundern (37 Jahre, weiblich). Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung bleibt die Landstraße zwischen Arnsberg und Sundern voll gesperrt. Der Verkehr wird großräumig abgeleitet. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird mit 50.000,-EUR angenommen.

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Frontalunfall in der Flamke - zwei Schwerstverletzte

Grauenvolle Bilder am Ochsenkopf nach einem schweren Frontalzusammensto�, bei dem die beiden Fahrzeugführer in Spezialkliniken geflogen werden.

Nach Frontalcrash mit zwei Schwerstverletzten: Polizei sucht weitere Zeugen

Sundern - Auf der L685 (In der Flamke) in Sundern hat sich am Dienstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Menschen schwerst verletzt wurden. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen.

https://www.sauerlandkurier.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer