07.08.2019 12:25

Velbert Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Wiesenbrand durch Astbruch

Zu einer brennenden Wiese am der Tannenstraße sind am heutigen Mittwoch um 12.25 Uhr die hauptamtliche Wache aus Velbert-Mitte und freiwillige Kräfte aus Neviges alarmiert worden. Ursache des Feuers war ein großer Ast, der aus einer Birke gebrochen war und dabei die Freileitung zu einem nahegelegenen Bauernhof heruntergerissen hatte. Offensichtlich hatte der dabei entstandene Kurzschluß das völlig ausgetrocknete Gras in Brand gesetzt.

Anwohner hatten das Feuer, das sich auf einer Fläche von rund 60 Quadratmeter ausgebreitet hatte, schnell bemerkt und beim Eintreffen der Feuerwehr bereits weitestgehend mit einem Gartenschlauch gelöscht. Die Einsatzkräfte mußten daher nur noch Nachlöscharbeiten verrichten und das betroffene Areal mit einer Wärmebildkamera kontrollieren. Der Einsatz der Feuerwehr endete nach weniger als einer halben Stunde mit der Übergabe der Einsatzstelle an die Mitarbeiter der Stadtwerke, die sich anschließend um die zerstörte Stromleitung kümmerten.

Feuerwehr Velbert


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer