07.08.2019 22:10

Gedern Mittel-Seemen Wetteraukreis

Hessen

Landwirtschaftliche Halle brennt

Kontrolliert abbrennen lässt die Feuerwehr seit gestern Abend eine landwirtschaftliche Halle Am Breiten Stein in Mittel-Seemen.

Gegen 22.10 Uhr bemerkten Anwohner den Brand der Halle, in der Stroh- und Heuballen lagerten und Traktoren und landwirtschaftliche Geräte abgestellt waren. Bei der Entdeckung des Feuers stand die Halle bereits in Vollbrand und konnte von der Feuerwehr nicht mehr gerettet werden.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 300.000 Euro. Zur Brandursache liegen noch keine Erkenntnisse vor. Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, entgegen.

Aufgrund des Feuerwehreinsatzes bleibt die Landstraße 3010 zwischen Ober-Seemen und Mittel-Seemen vermutlich bis in die Nachmittagsstunden voll gesperrt.

Polizeipräsidium Mittelhessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Nach Lagerhallen-Brand: Großeinsatz in Mittel-Seemen dauert an - Kreis-Anzeiger

Beim Brand einer Lagerhalle ist ein Schaden in Höhe von 300.000 Euro entstanden. Die Feuerwehren sind immer noch im Einsatz, die Landesstraße 3010 ist weiter gesperrt.

Lagerhalle in Gedern abgebrannt

Eine Lagerhalle mit landwirtschaftlichen Geräten ist am späten Mittwochabend in Gedern in Flammen aufgegangen. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag entstand ein Sachschaden von rund 300.000 Euro. Die Feuerwehr habe die Halle in der Stadt im Wetter

RTL Hessen

Brand in Lagerhalle

Eine Lagerhalle mit landwirtschaftlichen Geräten in Gedern hat am späten Mittwochabend gebrannt. Dabei ist ein Schaden von mehr als 100.000 Euro entstanden.

hessenschau.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer