08.08.2019 13:24

Bremen Radio Bremen

Bremen

Bei Bauarbeiten wurde eine Gasleitung beschädigt

Um 13:24 Uhr wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle eine 
bei Bauarbeiten beschädigte Gasleitung in der Heinrich-Heine-Straße 
gemeldet.

Von dem einsatzführenden Disponenten wurden Kräfte der Feuerwachen 1,
2, 4 und 5, der Einsatzleitdienst sowie der Rettungsdienst zur 
Einsatzstelle alarmiert.

Da eine Einsatzstelle mit einem Gasaustritt auf Grund der Gefahr 
einer Durchzündung nicht direkt befahren werden darf, wurde von den 
anrückenden Einsatzkräften in Zusammenarbeit mit der Polizei zunächst
der Bereich großräumig abgeriegelt.

Eine Fachfirma war bereits vor Ort.

Nach durchgeführten Messungen wurden alle angrenzenden Häuser geräumt
und die Bewohner zu einem Sammelplatz gebracht.
Eine bettlägerige Person wurde von der Feuerwehr aus einem Haus 
gerettet und mit einem Rettungswagen für die Zeit der Räumung in das 
Klinikum Bremen Mitte transportiert.

Um kurz nach 15:00 Uhr wurde von Wesernetz die Leckage geschlossen.

Nach Messungen konnten alle Bewohner ihre Häuser wieder betreten.

Die Einsatzstelle wurde um 15:30 Uhr an Wesernetz übergeben.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 38 Einsatzkräften und 15 
Fahrzeugen vor Ort.

Zur Schadenshöhe konnten keine Angaben gemacht werden. 

Feuerwehr Bremen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer