07.08.2019 15:01

Kehl Ortenaukreis

Baden-Württemberg

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Nach einem Frontalzusammenstoß auf der L 75 zwischen Bodersweier und Kehl, unweit der Abfahrt zum Hafengebiet, musste die Landesstraße für über eine Stunde komplett gesperrt werden. Der Verkehr aus Richtung Bodersweier konnte gegen 16:20 Uhr wieder freigegeben werden. Nach bisherigen Erkenntnissen hat ein 21 Jahre alter Opel-Fahrer kurz nach 15 Uhr aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort ist er mit dem entgegenkommenden KIA einer 48-Jährigen frontal zusammengestoßen. Der Corsa wurde durch die Kollision von der Fahrbahn abgewiesen. Der mutmaßliche Unfallverursacher hat sich schwere Verletzungen zugezogen und musste nach einer notärztlichen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch die KIA-Lenkerin trug mittelschwere Blessuren davon und wurde vom Rettungsdienst in ein örtliches Klinikum gefahren. Einsatzkräfte der Feuerwehren Kehl und Bodersweier unterstützten die Maßnahmen an der Unfallstelle. Der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen im unteren fünfstelligen Bereich liegen.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Zwei Verletzte bei Frontalcrash zwischen Bodersweier und Kehl

Stand 16.50 Uhr:

HITRADIO OHR


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer