08.08.2019 15:15

Adelberg Göppingen

Baden-Württemberg

Kissen brennen - Rauchmelder löst aus

Einsatz 05/19 - Küchenbrand

Am Donnerstag, den 08.08.2019 gegen 15.15 Uhr wurden die Feuerwehren aus Adelberg und Börtlingen zu einem Küchenbrand im Ortsgebiet von Adelberg alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass Hausrat in einer Küche brannte. Die Feuerwehr konnte vor Ort mit einem Kleinlöschgerät schlimmeren Schaden verhindern.

Die Feuerwehren aus Adelberg und Börtlingen waren mit 4 Fahrzeugen und ca. 25 Mann im Einsatz.

Feuerwehr Adelberg


Gegen 15.15 Uhr rückte die Feuerwehr in die Seestraße aus. Dort brannte es in einer Küche. Die Rettungskräfte hatten die Flammen schnell gelöscht. Wie die Polizei mitteilt, soll sich ein Herd in einem Abstellraum aufgrund eines technischen Defekts selbst eingeschaltet haben. Auf dem Kochfeld lagerten Daunenkissen. Die fingen Feuer; daraufhin löste der Rauchmelder aus und alarmierte den Bewohner. Die Bewohner überstanden den Brand unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 5.000 Euro.

Rauchmelder können Leben retten, da sie im Brandfall rechtzeitig Alarm auslösen. Die größte Gefahr geht dabei nicht von den Flammen aus, sondern von dem Rauch. Er ist oft nicht sichtbar, hochgiftig und kann innerhalb kürzester Zeit zur Bewusstlosigkeit führen. Ein Rauchwarnmelder erkennt rechtzeitig jede Rauchentwicklung und schlägt lautstark Alarm.

Polizei


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer