09.08.2019 17:24

Hinte Aurich

Niedersachsen

Umweltschaden im Gewerbegebiet

Mit dem Alarmstichwort „TH – klein, Ölschaden im Gewerbegebiet“ wurden am Freitagnachmittag um 17.24 Uhr die Feuerwehren aus Hinte und Loppersum von der Kooperativen Regionalleitstelle Ostfriesland ins Gewerbegebiet in Hinte alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich jedoch heraus das das Ausmaß wesentlich größer war als vorerst angenommen.  

Vermutlich durch den anhaltenden Regen hatte sich der Diesel großflächig verteilt. Betroffen waren die Gewerbestraße und die Handelsstraße. Da sich auch mehrere Straßengullys in den betroffenen Bereichen befanden wurde auch umgehend die Untere Wasserbehörde des Landkreises Aurich alarmiert.

Die Feuerwehren mussten für die Reinigungsarbeiten die Straßen halbseitig sperren und absichern. Des Weiteren wurden sämtliche Straßengullys mit Dichtkissen verschlossen und mehrere Säcke mit Bindemittel ausgebracht, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.  

Für die Endreinigung wurde eine Spezialfirma aus Leer angefordert.

Erst nach Abschluss der Reinigungsarbeiten konnten die Straßenabschnitte wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Feuerwehren, die mit drei Fahrzeugen ausgerückt waren, konnten gegen 20.00 Uhr zu ihren Standorten zurückkehren.

Wie es zu dem Umweltschaden kam ist nicht bekannt.

Kreisfeuerwehrverband Aurich e.V.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer