09.08.2019 08:00

Nordhorn Grafschaft Bentheim

Niedersachsen

Grillkohle setzt Blumentopf in Brand

- Feuer auf Balkon durch Polizei schnell gelöscht

- Erneut Heckenbrand in der Nacht auf Sonntag auf der Blanke

Ein offenes Feuer auf einem Balkon, haben Passanten am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus am Deegfelder Weg entdeckt. Umgehend riefen sie die Feuerwehr. Neben den Kameraden der Ortsfeuerwehr Nordhorn rückte auch die Polizei zu der Einsatzstelle aus und traf als erstes ein. Die Beamten handelten schnell und umsichtig, indem sie den Brand bereits vor Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte mit Hilfe ihres Feuerlöschers löschten und damit schlimmeren Schaden verhinderten. Die Feuerwehr löschte mittels Kleinlöschgerät noch Glutnester ab und kontrollierte die Einsatzstelle mittels Wärmebildkamera.

In der Nacht zum Sonntag brannte erneut eine Hecke auf der Blanke. Wie in den letzten Wochen regelmäßig der Fall, musste die Ortsfeuerwehr Brandlecht zwischen 3 Uhr und 4 Uhr ausrücken. Diesmal in die Max-Planck-Straße. Hier brannte eine große 30 Meter lange und 4 Meter hohe Hecke. Die Kameraden hatten den Brand jedoch schnell unter Kontrolle und gelöscht.

Feuerwehr Nordhorn


Am Freitagmorgen mussten Polizei und Feuerwehr zu einem Brand am Deegfelder Weg ausrücken. Passanten hatten Flammen auf dem Balkon eines dortigen Mehrfamilienhauses festgestellt. Eine Streifenbesatzung konnte das Feuer löschen, noch bevor es sich nennenswert ausgebreitet hatte. Ursache für den Brand dürfte das unsachgemäße Entsorgen ausgebrannter Grillkohle gewesen sein. Der Bewohner hatte sie in einen Blumentopf auf dem Balkon gekippt und Wasser darüber geschüttet. Die Kohlen waren offenbar nicht komplett erloschen. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Polizei


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer