10.08.2019 22:41

Königswinter Rhein-Sieg-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Kleintransporter brennt - Übergreifen auf weitere Fahrzeuge verhindert

Ein mit Reifen beladener Kleintransporter ist am späten Samstagabend in der Nähe des Königswinterer Bahnhofs auf einem Parkplatz in Brand geraten. Alarmierten Einsatzkräften gelang es, eine Ausbreitung des Feuers auf in der Nähe abgestellte weitere Fahrzeuge zu verhindern. Die Polizei Bonn nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Um 22:41 Uhr am Samstagabend wurde der Löschzug Altstadt der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter zu dem Feuer in der Straße "Am Kissel" alarmiert. Bei Eintreffen brannte auf einem Parkplatz ein PKW-Kleintransporter einschließlich auf der Ladefläche rund 20 befindlicher Reifen. Feuerwehrleute unter Atemschutz nahmen ein Rohr zur Brandbekämpfung und Abschirmung in unmittelbarer Nähe befindlicher Fahrzeuge vor. Dadurch konnte eine Ausbreitung verhindert werden. Der Transporter selbst wurde jedoch schwer beschädigt, ein PKW in unmittelbarer Nähe wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der Einsatz der 12 Wehrleute endete gegen 23:30 Uhr. Die Polizei Bonn nahm Ermittlungen.

Freiwillige Feuerwehr Königswinter


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer