14.08.2019 11:15

Hildesheim Hildesheim

Niedersachsen

Dachstuhlbrand

Am heutigen Vormittag (14.08.2019) ist es in der Steuerwalder Straße in Hildesheim zu einem Dachstuhlbrand gekommen.

Der Brand wurde heute gegen 11:15 Uhr bei der Berufsfeuerwehr gemeldet. Ein vorbeikommender Mann, der den Brand bemerkte, soll bei den Mietern des Hauses geklingelt und sie gewarnt haben, so dass diese das betroffene Mehrfamilienhaus unverletzt verlassen konnten.

Das Feuer brach nach ersten vorliegenden Erkenntnissen bei Dachdeckerarbeiten aus. Der Brand wurde durch die Berufsfeuerwehr Hildesheim sowie die freiwilligen Feuerwehren Himmelsthür und Sorsum gelöscht. Die Freiwilligen Feuerwehren Stadtmitte und Moritzberg wurden als Einsatzreserve alarmiert. Während des Einsatzes war die Steuerwalder Straße zwischen Richthofenstraße und Martin-Luther-Straße gesperrt.

Der Brandort sowie die darunterliegende Wohnung, die momentan nicht bewohnbar ist, wurden durch die Polizei beschlagnahmt.

Bezüglich der genauen Brandursache werden Ermittlungen durch Beamte des 1. Fachkommissariats der Polizei Hildesheim erfolgen. Die Höhe des entstandenen Schadens steht momentan noch nicht fest.

Polizeiinspektion Hildesheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Dachstuhl in Hildesheimer Nordstadt brennt

Hildesheim - Die Feuerwehr ist am Mittwochvormittag in der Hildesheimer Nordstadt im Einsatz gewesen, dort brannte ein Dach...

Hildesheimer Allgemeine

Brand in der Nordstadt: Mieter reagieren fassungslos

Hildesheim - Bei Schweißarbeiten ist in der Nordstadt der Dachstuhl eines viergeschossigen Hauses in Brand geraten. Die Mie...

Hildesheimer Allgemeine


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer