15.08.2019 07:15

Cloppenburg Cloppenburg

Niedersachsen

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person am Stauende

Am Donnerstag, 15. August, ereignete sich gegen 08.45 Uhr auf der Autobahn 1 im Bereich der Anschlussstelle Cloppenburg in Fahrtrichtung Hamburg ein Verkehrsunfall am Stauende, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Der Stau bildete sich aufgrund eines Verkehrsunfalles, der sich gegen 07.15 Uhr auf derselben Fahrbahnrichtung ereignet hatte.

Ein 48-jähriger Fahrer eines Sattelzuges befuhr die A1 in Fahrtrichtung Hamburg und fuhr vermutlich nahezu ungebremst auf einem staubedingt stehenden Lkw auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Unfallverursacher aus Wiefelstede in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Dieser wurde nach der Bergung mittels eines Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus verbracht.

Es kam zu einer anfänglichen Brand- und Rauchentwicklung am Sattelzug des Unfallverursachers, die durch Ersthelfer abgelöscht werden konnte. Hierbei verletzte sich ein Ersthelfer leicht.

Der 36-jährige Fahrzeugführer des aufgefahrenen Lastkraftwagens aus dem Sauerland verletzte sich leicht und wurde ebenso in ein Krankenhaus verbracht.

Während der Unfallaufnahme und Bergung musste die Fahrbahn an der Unfallstelle zeitweise voll gesperrt und eine Umleitung eingerichtet werden.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Sattelzug prallt an Stauende in Lkw und gerät in Brand - Fahrer in völlig zerstörter Fahrerkabine schwerst eingeklemmt - Soldaten aus Bundeswehrfahrzeug reagieren vorbildich, löschen Brand mit Feuerlöscher und kümmern sich um Verletzen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer