17.08.2019 23:45

München Sendling

Bayern

Nächtlicher Verkehrsunfall: illegales Straßenrennen?

"Eine Person schwer verletzt, vier Personen leicht verletzt sowie zwei Fahrzeuge mit Totalschaden" lautete die Rückmeldung von einem Verkehrsunfall in Sendling in der Nacht von Samstag auf Sonntag.

Im Kreuzungsbereich der Aidenbachstraße und der Zielstattstraße kollidierten ein Mercedes und ein BMW. Dabei wurde ein 20-jähriger Mann schwer sowie vier weitere Personen leicht verletzt. Nach einer Erstversorgung der Patienten an der Einsatzstelle wurden zwei Personen in Münchner Kliniken transportiert.

Während den Rettungs- und Aufräumarbeiten musste der komplette Kreuzungsbereich für den Verkehr gesperrt werden. Der genaue Unfallhergang sowie die Höhe des Sachschadens sind nicht bekannt. Das Fachkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Wegen illegalem Straßenrennen? Fünf Verletzte bei Unfall in Sendling

In Obersendling sind zwei Autos an einer Kreuzung frontal ineinander gekracht. Fünf Insassen sind leicht verletzt. Ein 21-Jähriger fuhr offenbar viel zu schnell. Die Polizei ermittelt wegen eines illegalen Straßenrennens.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer