18.08.2019 00:00

Neustadt am Rübenberge Region Hannover

Niedersachsen

Zwei Lkw-Brände

In der Nacht von Freitag auf Samstag (17.08.2019) sind zwei Lkw an der Leinstraße und der Amelie-Ubbelohde-Straße durch Feuer zerstört worden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur unklaren Brandursache aufgenommen und sucht Zeugen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein 21-Jähriger gegen Mitternacht den Brand eines MAN TGS an der Leinstraße entdeckt und umgehend die Rettungskräfte alarmiert. Kurz darauf, gegen 01:00 Uhr, geriet an der Amelie-Ubbelohde-Straße ein Mercedes Actros mit Kranaufbau in Flammen. Beide Feuer konnten durch die Brandbekämpfer gelöscht werden, dennoch wurden die Führerhäuser der Fahrzeuge komplett zerstört. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 150.000 Euro.

Brandermittler werden die Fahrzeuge in der kommenden Woche untersuchen, um die Ursache für das Feuer festzustellen.

Polizeidirektion Hannover

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brandserie: Polizei schließt Zusammenhang nicht aus und verstärkt Nachtdienst

Nach fünf Feuern in zwei Nächten erweitert die Neustädter Polizei jetzt ihre nächtliche Streife. Am Montag untersuchen Ermittler die Brandorte. Die Feuerwehr löschte in der Nacht zu Sonntag Strohballen, Autos und Holzpaletten. Am Sonnabend brannten z

HAZ – Hannoversche Allgemeine

Brandstiftung!: Unheimliche Feuer-Serie in Neustadt

Freitagnacht brannten zunächst zwei Lkw (Schaden 150?000 Euro), die Nacht darauf Holzpaletten (Moorstraße) und 270 Strohballen (Bordenau).

bild.de

Polizei prüft Brandserie in Neustadt am Rübenberge

In Neustadt am Rübenberge (Region Hannover) musste die Feuerwehr am Wochenende zu einer ganzen Reihe von Bränden ausrücken. Die Polizei ermittelt und prüft mögliche Zusammenhänge.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer