19.08.2019 16:05

Dortmund

Nordrhein-Westfalen

Wohnwagen brennt auf Parkstreifen

Aus noch ungeklärter Ursache brannte gegen 16:05 Uhr an der Alte Radstraße ein auf einem Parkstreifen abgestellter Wohnwagen. Zwei ebenfalls dort abgestellte PKW wurden durch das Feuer beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Mehrere Anrufer hatten sich bei der Feuerwehr gemeldet und angegeben, dass vor einem Haus ein Wohnwagen brenne. Durch die Einsatzleitstelle wurden sofort Einsatzkräfte der zuständigen Feuerwache 1 (Mitte), der Feuerwache 5 (Marten) und des Rettungsdienstes alarmiert. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen, brannte der Wohnwagen bereits in voller Ausdehnung. Zwei benachbarte PKW waren durch das Feuer schon in Mitleidenschaft gezogen worden.

Sofort gingen zwei Trupps unter Atemschutz mit je einem Strahlrohr gegen das Feuer vor. Durch das schnelle Eingreifen der Retter konnte ein größerer Schaden an den beiden PKW verhindert werden. Der Wohnwagen war leider nicht mehr zu retten.

Die Ermittlung der Brandursache und der Höhe des Sachschadens übernimmt nun die Polizei. An dem Einsatz waren insgesamt 18 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst beteiligt.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer