20.08.2019 18:50

Niederfell Mayen-Koblenz

Rheinland-Pfalz

Brand eines Mehrfamilienhauses

Eine Verkehrsteilnehmerin meldete der PW Brodenbach am heutigen Tage, gegen 18:50 Uhr, eine starke Rauchentwicklung aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses in der Marktstraße in Niederfell. Die integrierte Leitstellte hatte bereits durch einen anderen Mitteiler Kenntnis über den Brand.

Vor Ort wurde durch die Einsatzkräfte ein in Vollbrand stehender Dachstuhl festgestellt. Keiner der dort gemeldeten acht Bewohner war mehr im Haus. Zwei männliche Personen (17 und 53 Jahre) wurden bereits durch Rettungskräfte mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation medizinisch behandelt. Auf Grund des Brandes sowie der Löscharbeiten ist das Mehrfamilienhaus nicht mehr bewohnbar. Die Löscharbeiten werden voraussichtlich bis in die Morgenstunden hineinreichen; durch die FFW wurde eine Brandwache eingerichtet.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 150.000EUR. Die zwei Verletzten wurden zur ärztlichen Versorgung in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Flammen rauben das Zuhause: Nach Brand in Niederfell stehen Bewohner vor dem Nichts

Niederfell. „Das Ganze ist immer noch wie ein Traum“, sagt Benni Kröning. Allerdings ein Alptraum: Der 29-Jährige lebt zusammen mit vier Verwandten ...


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer