20.08.2019 15:30

Markdorf Bodenseekreis

Baden-Württemberg

Zwei Brandeinsätze

Gleich zu zwei kurz aufeinanderfolgenden Brandeinsätzen wurden die Freiwillige Feuerwehr Markdorf, der Rettungsdienst sowie die Polizei am Dienstagnachmittag alarmiert. Zunächst kam es gegen 15.30 Uhr im "Mühlöschle" in einer Wohnung zu einer Rauchentwicklung, nachdem ein Topf mit Essen auf dem Herd vergessen worden war und der Inhalt anbrannte. Außer einer kurzen Belüftung der Wohnung war ein Tätigwerden der Rettungskräfte hier nicht weiter erforderlich.

Kurz vor 16 Uhr ging aus einer Firma in der Planckstraße ein Notruf ein, nachdem dort vermutlich aufgrund einer technischen Ursache der Filter in einer Absauganlage für Schweißarbeiten in Brand geraten war. Dank der raschen Brandentdeckung und den Löschversuchen der Mitarbeiter konnte das Feuer schnell eingedämmt und durch die Feuerwehr schließlich gelöscht werden. Größerer Schaden konnte dadurch abgewendet werden, dennoch entstand an der betroffenen Anlage ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Fabrikationshalle war aufgrund der starken Rauchentwicklung zuvor von der Belegschaft geräumt worden. Verletzt wurde in beiden Fällen niemand.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer