23.08.2019 06:27

Essen Südviertel

Nordrhein-Westfalen

Ein Verletzter nach Verkehrsunfall

Am Freitagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall im Bereich der Frau-Bertha-Krupp-Straße und Helbingstraße im Südviertel. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein 78-jähriger Mann mit seinem PKW gegen einen der Brückenpfeiler der A-40 und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Die alarmierten Rettungskräfte führten eine Erstbehandlung im Fahrzeug durch und befreiten den Patienten aufgrund seiner kritischen Verletzungen in einer so genannten Crash-Rettung aus dem verunfallten PKW.

Diese Art der Rettung wird durchgeführt, wenn ein Patient aufgrund seiner schweren Verletzungen möglichst schnell und ohne Zeitverzug im Rettungswagen weiterbehandelt und in ein Krankenhaus transportiert werden muss. Bei der sonst üblichen patientenschonenden Rettung wird der Patient noch im Fahrzeug stabilisiert und behandelt und langsam und schonend befreit, um weitere Verletzungen zu vermeiden. Die Unfallursache wird zurzeit von der Polizei ermittelt.

Feuerwehr Essen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

78-Jähriger prallt in Essen gegen Pfeiler von Helbingbrücken

Offenbar ungebremst ist ein 78-Jähriger am Freitagmorgen gegen Betonpfeiler der Helbingbrücken geprallt. Feuerwehr befreite den Schwerverletzten.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer