24.08.2019 12:15

Düsseldorf Flingern

Nordrhein-Westfalen

Brennende Waschmaschine in Mehrfamilienhaus

Alarmiert durch einen piepsenden Rauchmelder in einer Wohnung sowie Rauch aus einem Fenster riefen Passanten am Samstagmittag die Feuerwehr. Schnell konnte eine brennende Waschmaschine in einer Wohnung durch die Einsatzkräfte abgelöscht werden. Es kamen keine Menschen zu Schaden.

Aufgrund eines piepsenden Rauchmelders und dunklem Rauch aus einem Mehrfamilienhaus in Flingern, riefen Passanten über die Notrufnummer 112 die Feuerwehr zur Hilfe. Als die ersten Einsatzkräfte bereits wenige Minuten später vor Ort eintrafen, konnte das Feuer in einer Wohnung in der zweiten Etage ausfindig gemacht werden. Sofort ließ der Einsatzleiter durch einen Löschtrupp die Wohnungstür mit einem mobilen Rauchverschluss zum Treppenraum abdichten und danach die Wohnungstür gewaltsam öffnen. Nur so konnte eine Ausbreitung des giftigen und schwarzen Brandrauchs in weitere Teile des Hauses verhindert werden. Schnell konnte der Einsatztrupp eine brennende Waschmaschine in dem Appartement ausfindig machen und diese mit einem C-Rohr unter Kontrolle bringen. In der Wohnung befand sich zum Zeitpunkt des Feuers kein Mensch. Mit einem Hochleistungslüfter befreiten die Einsatzkräfte im Anschluss die Wohnung vom Brandrauch und mussten kontrollierten den Bereich um die Waschmaschine auf Glutnester. Aufgrund des Brandes musste die Stromversorgung in der Wohnung durch die hinzugerufenen Mitarbeiter der Netzgesellschaft Düsseldorf getrennt werden.

Nur durch das schnelle und umsichtige Handeln der Feuerwehr konnte so eine Ausbreitung auf die komplette Wohnung sowie weitere Teile des Mehrfamilienhauses verhindert werden. Nach Abschluss der Nachlöscharbeiten und Lüftungsmaßnahmen, war bereits nach 45 Minuten der Einsatz für die 20 Feuerwehrleute der Wachen Behrenstraße und Gräulinger Straße beendet. Der entstandene Schaden wird durch die Feuerwehr auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Feuerwehr Düsseldorf


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer