25.08.2019 16:31

B103N bei Kritzmow Rostock

Mecklenburg-Vorpommern

US-Cabrio ausgebrannt

Nachdem die Feuerwehr Papendorf in der Nacht von Freitag auf Samstag bereits für eine Türöffnung alarmiert worden war, so dass der Rettungsdienst die Versorgung einer gestürzten Person vornehmen konnte, ging das Wochenende mit einem weiteren Einsatz zu Ende.

Gemeinsam mit der Feuerwehr Ziesendorf wurden die Kameraden zu einem Brand auf die B 103 N beordert, dem Zubringer von der Autobahn A20 nach Warnemünde. Dort brannt ein Oldtimer der Marke Cadillac in voller Ausdehnung. Die Kameraden gingen mit zwei Trupps unter Atemschutz und 2 Schaumrohren gegen das Feuer vor, das sich auch schon auf die angrenzende Böschung ausgebreitet hatte. Insbesondere der Fahrzeugbrand erwies sich als hartnäckig, so dass beide Löschfahrzeuge nacheinander zur Wasseraufnahme fuhren. Diese erfolgte in Kritzmow, wobei die Rückkehr an den Einsatzort entgegen der erlaubten Fahrtrichtung auf der vier-spurigen Strecke erfolgte. Zudem wurde die Feuerwehr Pölchow nachträglich an die Einsatzstelle beordert.

Nach etwa zwei Stunden war der Brand gelöscht, die Straße war gereinigt und wurde zunächst auf einer Spur wieder für den Verkehr freigegeben. Der Verkehr hatte sich bis dahin über mehrere Kilometer bis auf die A20 zurückgestaut und löste sich langsam auf.

Gegen 19:00 war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Randnotizen:

Die Fahrzeugführer hatten eine vorbildliche Rettungsgasse gebildet, so dass die Anfahrt zur Einsatzstelle schnell erfolgen konnte.

Daneben durften zwei Regierungsfahrzeuge (schwarze Limousinen mit Blaulicht) noch während der Löscharbeiten die EInsatzstelle passieren.

Pressebericht:

https://www.tag24.de/nachrichten/cadillac-feuer-autobahn-rostock-a-20-b-103-flammen-feuerwehr-oldtimer-1187553

FFW Papendorf

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuer-Drama: Cadillac geht während der Fahrt in Flammen auf

Am Sonntag ist auf der B103 bei Rostock ein Cadillac-Oldtimer in Flammen aufgegangen. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden, verletzt wurde niemand.

TAG24


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer