26.08.2019 09:29

Hamburg Billstedt

Hamburg

Brand in einer Schulwerkstatt

Am Vormittag erhielt die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112 die Meldung "Rauchentwicklung aus einem Technikraum" in einem Gebäude der Stadtteilschule Öjendorf. Daraufhin alarmierten die Beamten der Rettungsleitstelle sofort die Löschgruppe der Feuer- und Rettungswache Billstedt und die Freiwillige Feuerwehr Billstedt zur Einsatzstelle. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass Lehrer den betroffenen Gebäudeteil bereits "vorbildlich" komplett geräumt und alle Personen unverletzt in Sicherheit gebracht hatten. Bei der sofort eingeleiteten Erkundung durch einen Trupp mit umluftunabhängigem Atemschutz und einem C-Rohr stellte dieser wenig später fest, dass in einer Schulwerkstatt eine Werkbank und Teile einer Späne-Absauganlage aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten waren. Das Feuer konnte schnell gelöscht und somit größerer Schaden verhindert werden. Nach etwa dreißigminütigen Nachlöscharbeiten und Entrauchung des Gebäudes mit einem Druckbelüfter wurde die Einsatzstelle an den Schulleiter und die Polizei für weitere Ermittlungen zur Brandursache übergeben. Insgesamt waren 16 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg vor Ort im Einsatz.

Feuerwehr Hamburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer