26.08.2019 11:30

Murr Ludwigsburg

Baden-Württemberg

Größerer Feuerwehreinsatz auf Tankstellengelände

Die Freiwilligen Feuerwehren Murr, Marbach am Neckar, Pleidelsheim und Asperg sowie die Feuerwehr Ludwigsburg rückten am Montagvormittag, gegen 11.30 Uhr, mit einem Großaufgebot in die Straße "Im Lange Feld" in Murr aus, nachdem Ladung eines LKW Leck geschlagen war.

Etwa 15 bis 20 Liter einer Flüssigkeit, die zunächst als mögliches Gefahrgut eingeordnet wurde, waren ausgelaufen. Im Zuge der weiteren polizeilichen Ermittlungen vor Ort stellte sich heraus, dass der Fahrer des LKW das Leck bemerkt hatte. Hierauf hatte er das Tankstellengelände angesteuert.

Bei der Flüssigkeit handelte es sich um Epoxidharz, das kein Gefahrgut darstellt. Das Harz befand sich in einem 1000 Liter fassenden Behältnis, dessen Kugelhahn vermutlich defekt war. In der Folge flossen einige Liter des Stoffes aus. Die Feuerwehr kümmerte sich im weiteren Verlauf um das Abpumpen der restlichen Flüssigkeit.

Polizei

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Murr: Gefahrgut läuft an der Tankstelle aus

Gefahrguteinsatz - hautnah von der Presse (?) begleitet

Diskussion im Feuerwehr-Forum

Leck in 1000-Liter-Tank: Feuerwehr rückt zu Großeinsatz bei Tankstelle in Murr aus

Großeinsatz in Murr: Feuerwehr und Polizei rückten am Montag zu einer Tankstelle aus, da ein Lkw eine zunächst unbekannte Flüssigkeit verloren hatte.

stuttgarter-nachrichten.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer