27.08.2019 01:40

Giesen Emmerke Hildesheim

Niedersachsen

Omnibus bei Brand zerstört

In der Nacht vom 26.08.2019 zum 27.08.2019 geriet ein Omnibus in der Sportallee in Giesen, OT Emmerke, aus bisher unbekannter Ursache in Brand. Das Fahrzeug wurde dabei zerstört.

Der Brand wurde gegen 01:40 Uhr durch einen Anwohner aus Emmerke bemerkt, der anschließend die Feuerwehr alarmierte. Das Feuer wurde durch etwa 50 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Emmerke, Giesen, Hasede und Ahrbergen gelöscht. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden, der sich nach ersten Schätzungen auf ca. 30.000 Euro beläuft.

Außer der Feuerwehr und der Polizei war auch die untere Wasserbehörde des Landkreises am Brandort eingesetzt, da aus dem Bus Kraftstoff auslief und sich mit dem Löschmittel vermischte. Eine Spezialfirma wurde mit der Beseitigung des Gemisches beauftragt.

Bezüglich der bisher nicht bekannten Brandursache werden Ermittlungen durch Beamte des 1. Fachkommissariats geführt.

Polizeiinspektion Hildesheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Flammen zerstören Bus in Emmerke

Emmerke - Großeinsatz für die Feuerwehr im Landkreis: In Emmerke ist in der Nacht zu Dienstag ein Omnibus ausgebrannt. Die ...

Hildesheimer Allgemeine


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer