27.08.2019 05:59

Essen Karnap

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand - keine verletzten Personen

Um 05:59 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Essen ein Brand in einem Mehrfamilienhaus im Lünschermannborn gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war eine Rauchentwicklung aus dem ersten Obergeschoss sichtbar. Zu diesem Zeitpunkt hatten alle Anwohner das Gebäude bereits unverletzt verlassen. Die Erkundung ergab einen Küchenbrand im ersten Obergeschoss in voller Ausdehnung und eine Verrauchung des Dachgeschosses. Sofort ging ein Trupp mit einem Strahlrohr durch den Treppenraum des Gebäudes zur Brandbekämpfung vor. Parallel zu dieser Maßnahme ging ein weiterer Trupp zur Entrauchung in das Dachgeschoss. Der Brand konnte nach kurzer Zeit gelöscht werden. Durch das Feuer und die starke Verrauchung ist die Brandwohnung unbewohnbar. Alle anderen Bewohner konnten nach Abschluss des Einsatzes wieder in ihre Wohnungen zurück. Zur Brandursachenermittlung wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Im Einsatz befanden sich zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr Essen.

Feuerwehr Essen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer