27.08.2019 22:38

Schwelm Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Vollbrand des historischen Kornspeichers

Am Dienstag ( 27.08.19 ) um 22.38 Uhr wurde durch die Kreisleitstelle Vollalarm für die Feuerwehr Schwelm ausgelöst. Am Haus Martfeld war aus ungeklärter Ursache der historische Kornspeicher in Brand geraten.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte um 22.41 Uhr stand dieser Bereits in Vollbrand.

Durch die Feuerwehr wurde eine Riegelstellung zu den angrenzenden Bäumen eingerichtet um ein Übergreifen der Flammen auf das Schlossgebäude zu verhindern sowie ein Löschangriff unter schwerem Atemschutz vorgenommen. Hierbei kamen 3 Trupps unter PA mit jeweils einem C-Rohr zum Einsatz.

Aktuell vor Ort sind 55 Einsatzkräfte aller Löschzüge, die hauptamtliche Wachbesatzung sowie der Einsatzführungsdienst. Durch den Leiter der Feuerwehr wurde der Fachbereichsleiter Ordnung und Sicherheit sowie die Bürgermeisterin informiert. Frau Grollman-Mock befindet sich aktuell an der Einsatzstelle um sich einen Überblick zu verschaffen.


Im Verlauf des Einsatzes war es notwendig teilweise den Bodenbelag des Kornspeichers aufzunehmen, um letzte Glutnester ablöschen zu können. Die Feuerwehr musste dazu mit Kettensägen mehrere Dielen zerschneiden.

Zur Brandursache kann die Feuerwehr zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Angaben machen, die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Des Weiteren kann im Moment auch keine fundierte Aussage über den Zustand und die Standsicherheit des Gebäudes gemacht werden, im Laufe des Tages werden Fachleute die Einsatzstelle begutachten.

Um sicherzustellen das schwelende Glutnester nicht erneut Feuer fangen wurde die Einsatzstelle durch die hauptamtliche Wachbesatzung um 3 Uhr und um 6 Uhr mittels Wärmebildkamera und Fernthermometer kontrolliert, beide Kontrollen blieben ohne Feststellung. Die Löscharbeiten waren für die Feuerwehr um 2 Uhr morgens beendet, die letzte Brandnachschau um 6.30 Uhr.

Feuerwehr Schwelm

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Historischer Kornspeicher am Schloss Martfeld abgebrannt

Der historische Kornspeicher des Rittergutes Haus Martfeld in Schwelm ist komplett abgebrannt. Brandstiftung gilt als wahrscheinlichste Ursache.

Feuer in Schwelm: Kripo geht von Brandstiftung aus

Nach dem Feuer am historischen Kornspeicher spricht vieles für Brandstiftung. Die Ermittlungen der Kripo laufen.

Nach Brand in Schwelm: Labor untersucht Proben

Die Suche nach der Brandursache geht weiter. Eine weitere Möglichkeit können die Ermittler inzwischen ausschlie�en.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer