26.08.2019 15:21

Grevenbroich Neurath Rhein-Kreis Neuss

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand - Zwei Personen verletzt

Durch das schnelle Eingreifen mit einem Feuerlöscher wurde am Montagnachmittag ein größerer Brand an der Welchenbergerstraße in Neurath verhindert. In einer Küche eines Mehrfamilienhauses kam es aus bislang ungeklärten Gründen zu einem Brandereignis. Zwei Personen wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Sie wurden durch Rauchgase leicht verletzt.

Um 15.21 Uhr ging die Alarmierung bei der Feuerwehr ein. "Da zu diesem Zeitpunkt nicht klar war, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden, wurden durch die Leitstelle der Feuerwehr ein weiterer Rettungswagen und ein Notarzt alarmiert", sagt Einsatzleiter Udo Lennartz. Nach dem Eintreffen der ersten Kräfte konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden. Das Feuer in der Küche der Wohnung im dritten Obergeschoss war bereits gelöscht. Alle Bewohner hatten das Haus bereits verlassen. Die Feuerwehr führte Lüftungsmaßnahmen und Schadstoffmessungen durch.

Im Einsatz waren die Löscheinheiten aus Frimmersdorf/Neurath und Gustorf/Gindorf sowie die hauptamtliche Wache. Ebenso waren zwei Rettungswagen eingesetzt. Der alarmierte Notarzt konnte die Einsatzfahrt abbrechen. Insgesamt waren 28 Kräfte der Feuerwehr Grevenbroich im Einsatz. Die Schadenshöhe ist unbekannt.

Feuerwehr Grevenbroich

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuerwehr-Einsatz in Neurath: Zwei Verletzte nach Küchenbrand

Durch das schnelle Eingreifen mit einem Feuerlöscher wurde am Montagnachmittag ein größerer Brand an der Welchenberger Straße in Neurath verhindert.

RP ONLINE


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer