29.08.2019 10:23

Tönisvorst St.Tönis Viersen

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand: Schnelles Eingreifen eine Ausbreitung des Feuers

Zu einem Wohnungsbrand im Tönisvorster Stadtteil St.Tönis sind heute um 10.23 Uhr die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Löschzüge Vorst und St.Tönis alarmiert worden. Die bereits nach wenigen Minuten eintreffenden Einsatzkräfte stellten eine Verrauchung im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses fest. Die Bewohner hatten das Gebäude schon verlassen und erwarteten die Einsatzkräfte vor dem Hause.

Der sofort unter Atemschutz eingesetzte Feuerlöschtrupp erkannte einen Brand im rückwärtigen Bereich des Herdes. Das Feuer konnte sofort mit einem geringen Einsatz von Wasser gelöscht werden. Gleichzeitig wurden umfangreiche Lüftungsmaßnahmen eingeleitet um eine Ausdehnung des giftigen Qualmes auf die anderen Wohnungen zu verhindern.

Der Bewohner der Brandwohnung wurde vor Ort durch den Notarzt untersucht, musste jedoch nicht zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Für die 28 Einsatzkräfte war der Einsatz nach rund 30 Minuten beendet.

Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer