30.08.2019 15:00

Wald-Michelbach Bergstraße

Hessen

Wohnhausbrand

Um 15:00 Uhr wurden wir mit dem Einsatzstichwort „F2 - brennt Küche“ alarmiert. Auf Anfahrt wurde bereits bestätigt, dass Feuerschein und Rauch erkennbar ist, sich jedoch glücklicherweise keine Personen mehr im Gebäude befinden würden.

Direkt nach Eintreffen wurde das Feuer am Dachstuhl von außen mit einem Strahlrohr bekämpft, parallel ging ein Trupp unter Atemschutz ins Gebäude vor. Die Küche wurde durchsucht, jedoch konnte hier kein Feuer festgestellt werden, sodass die Suche auf das oberste Stockwerk (Dachboden) ausgedehnt wurde.

Nach öffnen des Dachbodens konnten mehrere brennende Gegenstände lokalisiert werden. Umgehend wurde mit dem Löschen begonnen und eine Abluftöffnung geschaffen. So konnten die verrauchten Räume von dem Brandrauch befreit werden, während gleichzeitig die Löscharbeiten stattfanden. Die Feuerwehren Siedelsbrunn und Kreidach, haben fast zeitgleich einen Einsatz im Ortsbereich abgewickelt und kamen zur Unterstützung von Atemschutzgeräteträgern ebenfalls zur Einsatzstelle.

Da der Brand sich durch die enorme Hitze in den Dachstuhl ausgedehnt hatte, wurde die Drehleiter von der Feuerwehr Mörlenbach zusätzlich an die Einsatzstelle nachgefordert. Der Trupp im Gebäudeinneren konnte zwischenzeitlich den Brand auf dem Dachboden löschen.

Nach rund 10 Minuten war im Gebäudeinneren kein Feuer mehr erkennbar - kurzum „Feuer aus“, sodass mit den Nachlöscharbeiten begonnen wurde. An der Drehleiter von der Feuerwehr Mörlenbach abgesichert, ging ein weiterer Trupp zur Bekämpfung der Glutnester und Öffnung des Daches vor. Nachdem mit der Wärmebildkamera sichergestellt wurde, dass das Feuer komplett gelöscht war, wurde das Dach provisorisch mit einer Plane gesichert.

Von aufmerksamen Anwohnern erhielten wir Wasser und Kuchen - dies ist nicht selbstverständlich, daher ein großes Dankeschön an dieser Stelle. Gerade bei dieser körperlichen Belastung, bei welcher auch noch die hohen Außentemperaturen eine Rolle spielen ist ausreichend Trinken eine Grundvoraussetzung.

Anschließend bauten wir die eingesetzten Materialien zurück und konnten die Einsatzstelle, nach Übergabe an die Polizei gegen 17:45 Uhr wieder verlassen.

Die Aufräumarbeiten in unserer Feuerwehr dauern zur Zeit noch an.

Vor Ort waren:

1/10 (KdoW), 1/11 (ELW), 1/46 (LF 20), 1/44 (HLF), 1/19 (MTW), 7/48 (TSF-W Siedelsbrunn), 5/48 (TSF-W Kreidach), 1/30 (DLK Mörlenbach), 1/10 (KdoW Mörlenbach), Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, mehrere Rettungswagen und Kräfte der Polizeistation Wald-Michelbach, sowie der Kriminalpolizei Heppenheim. Freiwillige Feuerwehr Siedelsbrunn Feuerwehr Mörlenbach Freiwillige Feuerwehr Kreidach

Feuerwehr Wald-Michelbach


Am Freitag (30.08.) gegen 15:00 Uhr informierten Anwohner der Scheffelstraße die Rettungsleitstelle Bergstraße über einen Brand an einem dortigen Wohnhaus. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Deutschen Roten Kreuzes vor Ort, wurden 13 Hausbewohner, darunter 5 Kleinkinder, evakuiert und der Brand, der zwischenzeitlich auf das Gebälk im Dachgeschoss übergegriffen hatte, bekämpft. Durch den Brand entstand Gebäudeschaden in noch nicht bekannter Höhe, es wurde niemand verletzt. Die Hausbewohner wurden durch Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes im Feuerwehrhaus der Gemeinde Wald-Michelbach versorgt und betreut. Die Hausbewohner konnten nach Abschluss der Maßnahmen an der Brandstelle in ihr Haus zurück. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Vor Ort waren mit Kräften/Fahrzeugen die Feuerwehren Wald-Michelbach, Kreidach, Siedelsbrunn, Mörlenbach , DRK Wald-Michelbach, DRK-Ortsgruppe Wald-Michelbach, Org.-Leiter Rettungsdienst, Lt. -Notarzt Bgm. Weber, Gemeinde Wald-Michelbach.

Polizei


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer