03.09.2019 09:40

Bottrop Grafenwald

Nordrhein-Westfalen

Brandausbreitung verhindert

Die Feuerwehr Bottrop wurde gegen 09:40 Uhr zur Straße "Burenbrock" in Bottrop Grafenwald gerufen. Die Eigentümer hatten Rauchentwicklung und Feuerschein im Gartenhaus bemerkt und sofort die Feuerwehr über den Notruf 112 alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das Gartenhaus in Vollbrand, Löschversuche der Eigentümer blieben erfolglos. Das Feuer war schon teilweise auf ein, in unmittelbarer Nähe zum Gartenhaus, aufgebautes Festzelt übergegriffen. Ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das gesamte Festzelt konnte durch einen gezielten Löscheinsatz der Feuerwehr verhindert werden. Zur Brandbekämpfung wurden 2 C - Rohre durch die Trupps der Feuerwehr vorgenommen. Eine Person, die erste Löschversuche unternommen hatte, musste aufgrund einer Rauchgasintoxikation durch den Rettungsdienst in ein Bottroper Krankenhaus transportiert werden. Die Brandursachenermittlung wird durch die Polizei aufgenommen.

Feuerwehr Bottrop


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer