04.09.2019 21:00

Oftersheim Rhein-Neckar-Kreis

Baden-Württemberg

Defekter Turbolader löst Feuerwehreinsatz aus

Am Abend wurde die FF Oftersheim aufgrund einer enormen Rauchentwicklung im Wohngebiet alarmiert. Vor Ort konnte starker Brandgeruch, eine Rauchentwicklung und mehrere Anwohner im Freien festgestellt werden. Feuer war keines zu sehen.

Nach längerer Erkundung und Befragung von Anwohnern stellte sich heraus, dass wohl ein sportlich ambitionierter Fahrer mit seinem frisch erworbenen KFZ nach Reparaturarbeiten für längere Zeit den Motor aufheulen und die Räder durchdrehen lies. Dies führte zu einer sehr starken Verrauchung der gesamten Umgebung. Teilweise zog der Rauch auch durch offene Fenster in einige Wohnungen.

Durch die Feuerwehr wurde anschließend eine Wohnung mittels Akkulüfter entraucht. Parallel wurde ein großer Ölfleck mit Ölbindemittel abgestreut. Da das Fahrzeug eine längere Ölspur auf mehreren Straßen verursacht hatte, wurde ein Fachunternehmen hinzugezogen.

Im Einsatz waren: OFH 19, 44 und 42

Freiw. Feuerwehr Oftersheim


Am Mittwochabend gegen 21.00 Uhr musste die Freiwillige Feuerwehr nach Oftersheim in die Alfred-Delp-Straße ausrücken, nachdem es dort zu einer erheblichen Rauchentwicklung gekommen war.

Vor Ort stellte sich heraus, dass nach einer offensichtlich misslungenen Fahrzeugreparatur das Fahrzeug beim Anlassen des Motors die komplette Umgebung eingenebelt hatte. Eine Wohnung war so stark betroffen, dass sie von der Feuerwehr belüftet werden musste, bevor die Bewohner wieder zurück konnten.

Dem Halter wird jetzt auferlegt, sein Fahrzeug fachgerecht reparieren zu lassen.

Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer