banner

05.09.2022 16:00

Leonberg Böblingen

Baden-Württemberg

78-Jähriger fährt gegen Parkhauswand

Die Feuerwehr Leonberg wurde zu einem Verkehrsunfall im Parkhaus eines Einkaufscenters in der Leonberger Straße alarmiert. Dort sollte laut Alarmmeldung eine Person in einem PKW eingeklemmt sein. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Personenwagen auf eine Betonwand aufgefahren war und sich eine verletzte, aber nicht eingeklemmte Person im Fahrzeug befand. Die Feuerwehr betreute die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, klemmte die Fahrzeugbatterie ab und stellte den Brandschutz sicher. Eingesetzte Fahrzeuge: Kdow-2 Leonberg ELW Leonberg HLF-20-2 Leonberg VRW Leonberg RW-2 Leonberg Feuerwehr Leonberg Mit leichten Verletzungen wurde ein 78-Jähriger Skoda-Fahrer am Montagnachmittag vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, nachdem er in Leonberg in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Der Senior passierte gegen 16:00 Uhr die Schranke eines zu einem Einkaufszentrum in der Leonberger Straße gehörenden Parkhauses. Kurz darauf fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache ein Gefälle, das zum unteren Parkdeck führt, hinunter, streifte einen geparkten Opel und prallte ungebremst gegen eine Wand. Die Freiwillige Feuerwehr Leonberg rückte mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften an, um den 78-Jährigen aus seinem Fahrzeug zu befreien. An den beiden Pkw sowie dem Parkhaus entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 20.000 Euro. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Unfall im Parkhaus Senior prallt ungebremst gegen Wand


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer