04.09.2019 10:43

Kalefeld Echte Northeim

Niedersachsen

Schwerer Verkehrsunfall

Echte / Gemeinde Kalefeld (hl)  Am 04.09.2019 gegen 10:45 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 248 ein schwerer Verkehrsunfall. Zwischen Echte und Imbshausen kam es zu einem Frontal-Zusammenstoß zwischen einem 1er-BMW aus dem Kreis Bad Hersfeld und einem Mazda 6 aus dem Landkreis Northeim. Bei dem Zusammenprall schleuderte der BMW links in den Straßengraben und kam dort zum Stehen. Der Mazda kam auf dem Grünstreifen der Bundesstraße zum Stehen. Der Fahrer aus dem Mazda konnte mit Hilfe von Ersthelfern sein Fahrzeug verlassen. Der Fahrer des BMW wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden.

Die Disponenten in der Leitstelle in Northeim alarmierten dafür die Feuerwehren, Echte, Kalefeld und Bad Gandersheim. Vom Rettungsdienst wurden zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug mit Notärztin vom Deutschen-Roten-Kreuz Northeim alarmiert. Weiterhin wurde der Rettungshubschrauber Christoph 7 aus Kassel  alarmiert. Der Rettungshubschrauber Christoph 44, der in Göttingen stationiert ist, befand sich bei einem anderen Einsatz.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehr vor Ort, wurde Kontakt mit der Notärztin aufgenommen und die Rettung des Fahrers besprochen. Zuerst  wurde das Fahrzeug gegen umstürzen gesichert. Die Notärztin nahm die Erstversorgung des Fahrers im Fahrzeug vor, danach wurde das Fahrzeugdach mit der Hydraulischen Rettungsschere durch die Feuerwehr entfernt. Anschließend wurde der Fahrer auf ein Spineboard(Rettungsbrett) gelegt und zum Rettungswagen gebracht. Der 61-jährige Fahrer des BMW wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Kassel geflogen. Der Mazda-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in die Helios Albert-Schweitzer-Klinik nach Northeim gebracht. Weiterhin wurden die Fahrzeugbatterien von den verunfallten Fahrzeugen abgeklemmt und es wurde an der Unfallstelle kontrolliert, ob Betriebsstoffe ausgelaufen sind.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen des Unfalles aufgenommen. Der Sachschaden wird mit 30.000 € angegeben. Die Bundesstraße 248 war während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Im Einsatz waren etwa 45 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Straßenmeisterei.

Text und Fotos: Horst Lange, Kreisfeuerwehr Northeim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

#Einsatzinfo: Schwerer Unfall auf B248 bei Echte

Datum: 04.09.2019 --- Ort: B248 - (Echte > Imbshausen) --- Echte / Gemeinde Kalefeld (hl)  Am 04.09.2019 gegen 10:45 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 248 ein schwerer Verkehrsunfall. Zwischen Echte und Imbshausen kam es zu einem Frontal-Zusamm

#Einsatzinfo: Hilfeleistung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer