06.09.2019 22:26

Düsseldorf

Nordrhein-Westfalen

Fassadenbrand in der Altstadt - Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert größeren Schaden

Im Bereich eines Bürogebäudes mit Diskothek brannten rund zehn Quadratmeter einer Gebäudefassade. Durch die schnelle Alarmierung der Feuerwehr und das zügige Eingreifen der Einsatzkräfte, konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Es kamen keine Menschen zu schaden.

Passanten alarmierten am späten Freitagabend über die Notrufnummer 112 die Feuerwehr Düsseldorf zu einem Brand in der Düsseldorfer Altstadt. An einem Bürogebäude mit angeschlossener Diskothek kam es aus ungeklärter Ursache zu einem Feuer an der Fassade und einer Holzverkleidung. Als nur wenige Minuten später die Brandbekämpfer vor Ort eintrafen, hatten die Flammen sich von einer Holzverkleidung auf die ebenfalls hölzerne Fassade übergegriffen.

Sofort ließ der Einsatzleiter einen Löschtrupp die Feuer ablöschen und gleichzeitig das Gebäude von außen mit zwei Drehleitern kontrollieren. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden und in dem Bürogebäude war kein Rauch feststellbar. Zur Kontrolle der Fassade und der Deckenverkleidung eines Erkers, musste dieser teilweise von unten geöffnet werden. Mit einer Wärmebildkamera waren einige Glutnester sichtbar und wurden abgelöscht. Durch das Feuer wurden rund zehn Quadratmeter der Fassade in Mitleidenschaft gezogen und teilweise stark beschädigt.

Zeitgleich zu den Nachlöscharbeiten konnte das Gebäude von innen kontrolliert werden. Durch ein offenstehendes Fenster in der vierten Etage waren geringe Mengen Brandrauch eingedrungen, hierdurch entstand allerdings kein Schaden. Der Einsatzleiter der Feuerwehr schätzt den Sachschaden auf rund 10.000 Euro. Es kamen keine Menschen zu schaden.

Nach rund einer Stunde kehrten die 34 Einsatzkräfte der Feuerwachen Hüttenstraße, Münsterstraße sowie Posener Straße zu ihren Wachen zurück. Die Hintergründe zur Brandentstehung sind unklar.

Feuerwehr Düsseldorf


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer