09.09.2019 09:00

Andernach Mayen-Koblenz

Nordrhein-Westfalen

Eisenbahn erfasst PKW auf Bahnübergang

Am Montagmorgen kam es in Andernach, Koblenzer Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW sowie einer Gütereisenbahn. Die junge Verkehrsteilnehmerin befuhr mit ihrem PKW die Koblenzer Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. An dem unbeschrankten Bahnübergang der Eisenbahn in der Koblenzer Straße missachtete die Fahrerin die Rotlicht zeigende Lichtzeichenanlage. Auf dem Bahnübergang kam es dann zu dem Zusammenstoß mit der von rechts heranfahrenden Eisenbahn. Hierbei wurde glücklicherweise Niemand verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls verkeilte sich der PKW jedoch derart mit der Eisenbahn, sodass dieser von der Feuerwehr aus der Eisenbahn geschnitten werden musste. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Einschätzungen auf ca. 25.000 EUR.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Vorfahrt missachtet: Autofahrerin kollidiert mit Güterzug in Andernach

An einem unbeschrankten Bahnübergang in der Koblenzer Straße in Andernach kam es am Montagmorgen zu einem Unfall: Eine Autofahrerin stieß mit einem ...

Fahrerin missachtet Rotlicht: Auto von Güterzug erfasst

Blick aktuell


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer