09.09.2019 13:00

Waldbrunn Waldkatzenbach Neckar-Odenwald-Kreis

Baden-Württemberg

Mindestens 150.000 Euro Sachschaden nach Gebäudebrand

Bauarbeiten führten möglicherweise am Montagmittag, gegen 13 Uhr, zu einem Gebäudebrand in der Waldkatzenbacher Freiherr-von-Drais-Straße. Polizei und Feuerwehr wurden kurz nach 13 Uhr per Notruf darüber informiert, dass aus dem Dachstuhl des leerstehenden Wohnhauses Flammen schlagen würden.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstuhl in Vollbrand. Die Feuerwehren aus Waldbrunn und Eberbach rückten mit 65 Feuerwehrkräften an und hatten den Brand gegen 14 Uhr unter Kontrolle. Verletzt wurde durch das Feuer niemand.

Der Polizeiposten Limbach hat die Ermittlungen aufgenommen und versucht nun herauszufinden, ob Bauarbeiten, welche kurz vor Brandausbruch in dem Haus durchgeführt wurden, zu dem Feuer geführt haben. Die Schadenshöhe wird auf rund 150.000 Euro geschätzt.

Polizeipräsidium Heilbronn

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Waldbrunn-Waldkatzenbach: Wohnhausbrand fordert 150.000 Euro Sachschaden

Möglicherweise lösten Bauarbeiten das Feuer in dem leerstehenden Gebäude aus.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer