10.09.2019 18:20

Kiel

Schleswig-Holstein

Rauchentwicklung in Einfamilienhaus ruft die Feuerwehr auf den Plan

Die Bewohner eines Einfamilienhauses im Speckenbeker Weg wurden durch ausgelöste Rauchwarnmelder gewarnt. Sie stellten eine Rauchentwicklung im Gebäude fest und begaben sich unverletzt ins Freie. Gegen 18.20 Uhr ging der Notruf in der IRLS Mitte ein, woraufhin der Löschzug der Hauptwache, die Freiwillige Feuerwehr Russee sowie ein Rettungswagen alarmiert wurden. Durch einen Trupp unter Atemschutz konnte ein Brand im Keller im Bereich der Heizungsanlage festgestellt werden. Für die Brandbekämpfung wurde die Heizungsanlage teilweise demontiert. Nach rund 30 Minunten war die Gefahr beseitigt und das Gebäude belüftet, so dass die Einsatzkräfte bereits reduziert werden konnten.

Parallel wurden gegen 18.40Uhr Kräfte des Löschzuges der Ostwache in den Stadtteil Südfriedhof alarmiert. Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Zum Brook" hatten Brandgeruch im Treppenraum wahrgenommen. Bei Eintreffen der Feuewehr konnte Entwarnung gegeben werden. Der Brandgeruch war verzogen und es konnte keine Ursache festgestellt werden.

Feuerwehr Kiel


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer